Willkommen News Wissenswertes Vereine Wirtschaft Ortsleben Spaziergang Kontakt Impressum \".\"


News vom 05.09.2010

Ortsleben: Schlechte Wege trennen - gute Straßen verbinden

Die Kreisstraße zwischen Soßmar und Adlum war seit Jahrzehnten beliebte Teststrecke für die Stoßdämpfer neu erworbener Autos oder zum Test der Antivibrationstechniken von CD-Playern, zur regelmäßigen Nutzung aber eher ungeeignet. Vor allem auf Fahrrädern waren sogar seitliche Ausrutscher auf dieser sonst recht idyllischen Strecke vorprogrammiert.

Vor wenigen Wochen wurde nun die Strecke im Peiner Kreisgebiet saniert und anlässlich der Wiedereröffnung der Strecke organisierten die Ortsräte Adlums und Soßmars für den 04.09.2010 ein Seifenkistenrennen direkt auf der K37.

Hubert Kleeberg:
Soßmar, Adlum (hk).
Offensichtlich freuen sich sowohl die Soßmarer wie die Adlumer über die Sanierung der Kreisstraße 37 zwischen den beiden Dörfern. Etwa 200 Besucher aus beiden Dörfern waren auf die höchste Erhebung dieser Straße gekommen, um die Fertigstellung zu feiern. Soßmars Ortsbürgermeister Jürgen Könnecker stand die Freude sichtlich auf dem Gesicht geschrieben. Vor 20 Jahren habe ich bereits mit meinem Adlumer Kollegen Walter Müller verabredet, dass wir eine gemeinsame Feier organisieren, wenn diese Straße mal saniert wird, berichtete er und freute sich dass nicht nur der Peiner Landrat Franz Einhaus und Hohenhamelns Bürgermeister Lutz Erwig, sondern auch Hildesheims Landrat Reiner Wegner gekommen waren. Dieses ist eine geschichtsträchtige Grenze. Sie trennte früher die Vogtei Peine vom Stift Hildesheim, die Regierungsbezirke Braunschweig und Hildesheim, die Landkreise Peine und Hildesheim und die Gemeinden Soßmar und Adlum, erklärte er und wies daraufhin, dass es aber schon nach dem Kriege gute Beziehungen zwischen den Adlumern und den Soßmarern gab. So spielten ab 1952 einige Adlumer im Soßmarer Fußballverein, der damals sogar SV Soßmar-Adlum hieß.
Hildesheims Landrat Reiner Wegner gratulierte zum neuen Streckenabschnitt. Straßen haben etwas Verbindendes, nichts Trennendes, meinte er und wies daraufhin, dass der Streckenabschnitt auf der Hildesheimer Seite als historische Straße erhalten bleibe. Hier seien lediglich Verbesserungen im Brückenabschnitt über dem Bruchgraben erforderlich. Sein Kollege Franz Einhaus erinnerte auch an lange Auseinandersetzungen im Peiner Kreistag über die Notwendigkeit der Sanierung. Dabei seien auch viele historisch bewusste Kreistagsvertreter nicht von der Notwendigkeit der Sanierung überzeugt gewesen. Letztlich hat jetzt die mangelnde Sicherheit auf der gekrümmten Blaubasaltfahrbahn die Sanierungsentscheidung positiv beeinflusst, erklärte er und wünschte dem anschließenden Formel-1-Rennen mit den Seifenkisten einen guten Verlauf.
Darauf warteten auch schon 13 Teams mit ihren urigen Seifenkisten, die nacheinander in zwei Rennen von Starterin Uschi Stanoßek auf die Piste geschickt wurden. Moderator Nils Könnecker informierte über die Fahrer und ihre Zeiten. Auch zwei Adlumer Teams, Charlotte und Jasper Bruns, sowie Andre Hartmann und Steffen Bruns, waren am Start und erreichten 3.und 8. Platz. Schnellstes Team war bei den Jugendlichen bis 16 Jahren Simon Pilarski und Fabian Klages, vor Marc Behling und Dominic Herrmann. In der Gruppe der 17 bis 88-Jährigen siegten Markus Bollinger und Hendrik Behling. Sebastian Schütz, der mit dem Radlager an seiner Seifenkiste Probleme hatte und mit der Hand sich Antrieb verschaffen musste, erhielt einen hochprozentigen Trostpreis, damit er über den Kummer hinweg kommt, so die Jury.
Zwischen den Rennen maßen eine Soßmarer Gruppe, unter ihnen Landrat Franz Einhaus und Bürgermeister Lutz Erwig im Tauziehen ihre Kräfte gegen eine Adlumer Gruppe. Es kam zu einem ehrenhaften Unentschieden, obwohl, wie Ortsbürgermeister Jürgen Könnecker scherzhaft meinte, die Adlumer es etwas leichter hatten, weil sie abwärts ziehen durften.
Der Spielmannszug St. Hubertus Borsum spielte unter der Stabführung von Christian Aschenbrenner. Begeistert waren die Zuschauer auch von den Tanzvorführungen der Mini-Dancer aus Mehrum unter der Leitung von Jaste Burhop und der Bandidas des MTV Adlum, die von Ariane Grimsel trainiert werden. Und nach dem Rennen konnten die Besucher ihre Kräfte beim Steinstoßen messen. Adlums stellvertretender Ortsbürgermeister Christian Hartmann hatte aus der alten Blaubasaltdecke einen Stein sichergestellt und mitgebracht.

(jk)

Feierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 Wiedereroeffnung

Feierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 Wiedereroeffnung

Feierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 WiedereroeffnungFeierlichkeiten zur K37 Wiedereroeffnung

Pressemitteilung und Bildmaterial eingereicht von Hubert Kleeberg am 05 Sep 2010 12:24:12

Verabreden Sie sich doch einfach : in unserer Klönschnackecke...
 
Zurück

Sie befinden sich: sossmar.de/News/88.html
Je mehr du dich selbst liebst, je mehr bist du dein eigener Feind
Marie von Ebner-Eschenbach - österreichische Schriftstellerin (1830 - 1916)
21.11.2017 20:18:20
4.461/1.852.384
 ?

Blog Linktausch Rank

Ranking-Hits
Beitrag zu del.icio.us hinzufügen Beitrag zu Mister Wong hinzufügen Beitrag zu digg.com hinzufügen Beitrag zu Google Bookmarks hinzufügen

Wettervorhersage
Terminkalender
22.11. 18:00 - 22.11. 19:00
Gottesdienst
 Buß- und Bettag - Regionaler Gottesdienst in Hohenhameln

Eine Auflistung der Gottes- diensttermine (auch der in Adenstedt und Bierbergen) finden Sie hier.
 
26.11. 09:15 - 26.11. 10:15
Gottesdienst m. A.
 Ewigkeitssonntag - Gottesdienst mit Abendmahl

Eine Auflistung der Gottes- diensttermine (auch der in Adenstedt und Bierbergen) finden Sie hier.
 
10.12. 11:00 - 10.12. 17:00
Weihnachtshoffest
 in Reßmeyers Scheune in der Langen Reihe
Zwischen 11 und 17 Uhr können Sie wieder Ihren Tannenbaum aussuchen und erwerben, der Ihnen auf Wunsch innerhalb Soßmars nach Hause gebracht wird. Für das leibliche Wohl ist wie in jedem Jahr bestens gesorgt.
 

wiki

powered 2017 by A-Z Consulting & Development - Hansjoerg G. Henker