Willkommen News Wissenswertes Vereine Wirtschaft Ortsleben Spaziergang Kontakt Datenschutz Impressum \".\"


News vom 28.01.2019

Ortsleben: Gemeindeversammlung

Heiße Themen Hochwasserschutz und Hallenbad
Soßmar eröffnet den Reigen der Gemeindeversammlungen in der Gemeinde Hohenhameln


Rund 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten am 26. Januar der Einladung des Ortsrates zur diesjährigen Gemeindeversammlung, um sich über die Ortsrats- und Gemeindearbeit zu informieren und darüber zu diskutieren. Ortsbürgermeister Jürgen Könnecker begrüßte die anwesenden Bürgerinnen und Bürger und übergab dann das Wort an Herrn Axel Dombrowski vom Landkreis Hildesheim, der sich mit der Renaturierung des Bruchgrabens beschäftigt. Er schilderte anschaulich, wie durch gezielte Maßnahmen, wie sie auch im Bruchgebiet Adlum, Soßmar und Rautenberg geplant sind, der Bewuchs im Bruchgraben einzudämmen ist, wodurch langfristig das Abfließens bei Hochwasser verbessert wird.
Der Ortsbürgermeister berichtete von der politischen Arbeit des Ortsrates im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf kommende Projekte, wie den Einbau einer behindertengerechten Toilette im Mehrzweckgebäude, sowie der Sanierung des MZG-Daches. Im Baugebiet „An der Beeke“ soll je nach Wetterlage in den nächsten Tagen die Erschließung beginnen, wobei besondere Vorkehrungen zum Schutz der ansässigen Hamsterpopulation getroffen werden. Im Bereich des Straßenbaus sollen in Soßmar bis 2023 der Bäckerbrink, die kleine Sackstraße und der Nebenweg ausgebaut werden; die Lange Reihe wird eine neue Deckschicht bekommen.
Ortsratsmitglied Christian Strübe berichtete von der Arbeit im Gemeinderat, die vor allem bestimmt ist durch die schlechte Haushaltslage der Gemeinde Hohenhameln. Ein großer Kostenpunkt ist hier die Beitragsfreiheit der Kindertagesstätten, die größtenteils auf den Schultern der Gemeinde lastet. Auch ging Strübe auf die durch die Tagespresse bekannten, von Ratsherrn Goldbeck angestoßenen Diskussionen um das Hallenbad Mehrum und die geplante Sanierung des Rathausplatzes ein.
Gemeindebürgermeister Lutz Erwig knüpfte an diesen Punkt an und äußerte seine Verwunderung über das Vorgehen Goldbecks, der zunächst in zwei Gremien die Sanierung des Rathausplatzes befürwortet hatte und sich nun, nach der Beantragung von Fördergeldern für dieses Vorhaben, dagegen ausspricht und ein Bürgerbegehren anstrebt. Erwig erläuterte, dass eine Schließung des Hallenbades und ein Unterlassen der Sanierung des Rathausplatzes der Gemeinde kein Geld sparen werde, und appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, Ratsherrn Goldbeck die nötigen Unterschriften zu verweigern.
In der offenen Diskussion äußerten die Bürgerinnen und Bürger vor allem ihre Sorge über den fehlenden Hochwasserschutz, der in Anbetracht der Bautätigkeiten in Hohenhameln und Clauen und der damit verbundenen Oberflächenversiegelung noch wichtiger wird.
Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Imbiss und lockeren Gesprächen.

(jch)


Copyright (c) by sossmar.de
Kopieren, Verbreiten und/oder Modifizieren ist unter den Bedingungen der GNU Free Documentation License, Version 1.2 oder einer späteren Version (veröffentlicht von der Free Software Foundation) erlaubt. Es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen Umschlagtext und keinen hinteren Umschlagtext.
Eine Kopie des Lizenztextes ist unter dem Titel "GNU Free Documentation License" enthalten.
...
Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the GNU Free Documentation License, Version 1.2 or any later version published by the Free Software Foundation; with no Invariant Sections, no Front-Cover Texts, and no Back-Cover Texts.
A copy of the license is included in the section entitled "GNU Free Documentation License".



Fehlt Ihre Veranstaltung in unserem Kalender : informieren Sie uns : in unserer Klönschnackecke...
 
Zurück

Sie befinden sich: sossmar.de/News/156.html
Wenn ein Kolonialwarenhändler in seinem kleinen Laden so viele Dummheiten und Fehler machte wie die Staatsmänner und Generäle in ihren großen Ländern, wäre er in spätestens vier Wochen bankrott
Erich Kästner - deutscher Schriftsteller (1899 - 1974)
25.06.2019 08:33:42
168/2.088.785

Terminkalender
keine Termine!
 

wiki

powered 2019 by A-Z Consulting & Development - Hansjoerg G. Henker